VERY important message

quäldich-Mitglied matzemann

Seit 09.12.2012 auf quaeldich.de. 2 Forenbeiträge und Kommentare.

Mein erster Pass

Als Flachlandflunder aus einem der berühmten 60er-Jahre-Margarineviertel konnte ich mir gar nicht vorstellen, dass Menschheit auch in den Bergen leben kann und wurde erst während des ersten Familienurlaubs in Norwegen mit 9 Jahren darüber aufgeklärt, dass der größte Teil nicht in der norddeutschen Tiefebene lebt. Bis dahin waren die Rixbecker Alpen, die sich 13 m aus der ca. 80 M ü NN hohen Umgebung erheben, das Maß aller Dinge für mich. Ist mir als Knirps beim ersten Rodeln den rasanten Abhang hinunter grün im Gesicht geworden, waren die Rixbecker Alpen immer eine Herausforderung für uns betrunkene und bekiffte Jugendliche, wenn wir mit dem Bonanzarad versuchten, den Höhenunterschied mit Schwung im dritten Gang zu nehmen, mit dem späteren Hollandrad wurde es auch nicht unbedingt besser, aber der Bumms im Bein wurde mehr.