VERY important message
Corona-Pandemie und die quäldich-Reisen: Es geht wieder los!
Die Login-Probleme sind behoben. Du kannst dich nun einloggen.

quäldich-Mitglied Boldi

370 Befahrungen von 296 verschiedenen Auffahrten an 230 verschiedenen Pässen.

Über mich

Salut,
ich habe mich entschieden meine Cyclo-Chronik hier nieder zu schreiben. Kann als Aufhänger für ein Gespräch dienen, falls wir uns in einer einfallslosen Minute mal auf der Straße treffen sollten... Wünsche allen "een goeie rit"

1986: Erstes Rad - Rad #1 und gleich mal Stützräder wegmontiert bekommen...
1989: Erster ernster Radunfall, welcher zu meiner zweitältesten Narbe führt...
1991: BMX-Strecke im Ort dauernd mit dem DDR-Klapprad (Rad #2) abgefahrn - echt abgefahrn!
1997: Rad #3 - Erstes "MTB"
2003: Zum ersten Mal über den Lenker abgestiegen. Seither fahr ich mit Helm...
2007: Rad #5 - das erste Rennrad. Und das nur weil ich beim Händler laut gedacht hab.
2008: Das Alpenfieber am Timmelsjoch bekommen
2009: Bisher längste Tagesausfahrt mit 171km
2010: Wohnort Brüssel. Das belgische Jahr - hier kann man sich ordentlich kaputt fahrn! Es hat auch meinen Fahrstil wesentlich geprägt... den höchsten Gipfel in Luxemburg, Belgien und Niederlande wollte ich da nicht missen :-) nebenbei noch einige Klassiker geradelt. Ganz andres und vor allem belebendes Flair!
2011: Rad #7 - Carbon statt Kondition. Dazu Wohnort Isny im Allgäu
2012: Neue Haustour am neuen Wohnort am Rande der schwäb. Alb: 80km - 2.000hm
2013: QD-Tauernrunde zum zweiten Mal in Angriff genommen. Lief deutlich besser...
2014: Herausforderung Nebelhorn bestanden
2016: Wieder ein neues Revier - Basecamp Freudenstadt im schönen Schwarzwald / Fernfahrt Garmisch-Florenz
2017: Das MTB wieder neu entdeckt - Dank #10, dem Trentino und Schwarzwald / 10x Cerro Aconcagua
2018: Dieses Jahr bin ich erstmals vom Rennrad gestürzt. #FragwürdigesHighlight
2019: Einmal mehr ein neues Radrevier: Schönbuch, Neckartal, Reutlinger Alb, Zollernalb